unsere antworten
auf ihre fragen.

Wie werde ich Mandant?

Einen Steuerberater unter der Vielzahl der Anbietet auszuwählen oder sich nunmehr für einen Wechsel des Steuerberaters zu entscheiden, will wohl überlegt sein. Wir wissen um diesen Umstand, gleichwohl wir Sie natürlich für uns gewinnen möchten. Eine solche Entscheidung bedarf einer reiflichen Überlegung, wobei Sie hierzu zunächst die Kanzlei und die für Sie zuständigen Ansprechpartner kennenlernen müssen.

Zum Kennenlernen bieten wir Ihnen ein völlig unverbindliches und selbstverständlich kostenfreies Erstgespräch bei uns in der Kanzlei an.

Sie lernen uns, unsere Räumlichkeiten, unsere Mitarbeiter und unsere Dienstleistungen sowie Service kennen. Nach diesem Gespräch verfügen Sie über alle Informationen über uns, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen.

Zu unterscheiden ist ein solches ersten kostenloses Kennenlerngespräch von der kostenlosen Erstberatung. Eine von uns erbrachte Beratung, auch eine Erstberatung, wird von uns stets in Abrechnung gebracht. Dies alleine schon vor dem Hintergrund, dass wir für unsere Tätigkeiten nur dann haftpflichtversichert sind, wenn diese entgeltlich erbracht wurden.

Grundsätzlich gilt hier ein klares NEIN.

Die Mandatsübernahme von Ihrem Vorberater übernehmen wir gerne für Sie. Kosten hierfür fallen für Sie nicht an, dies betrachten wir als unsere Investition in die künftige gemeinsame Zusammenarbeit. Sofern wir die Vorarbeiten Ihres jetzigen Steuerberaters umfangreich korrigieren müssten, wird diese Tätigkeit individuell abgerechnet, was im Einzelfall jedoch geprüft und besprochen werden müsste.

Zunächst laden wir Sie zu einem ersten völlig unverbindlichen und selbstverständlich kostenfreien Erstgespräch in unsere Kanzlei ein. Nach dem ersten Kennenlernen erstellen wir Ihnen die von Ihnen gewünschten Tätigkeiten ein Angebot. Im Anschluss an eine positive Entscheidung Ihrerseits veranlassen wir alles weitere für Sie.

Hier wären bspw. zu nennen:

  • die Datenübernahme bei Ihrem vormaligen Steuerberater
  • die notwendigen Mitteilungen an die Behörden, Banken und Finanzämter incl. der notwendigen Empfangsvollmachten
  • die zur Verfügungstellung einer umfassenden Checkliste, welche Unterlagen wir von Ihnen ggf. noch benötigen, damit wir Sie schnellstmöglich „richtig“ kennenlernen.
  • die Abarbeitung aller offenen Sachverhalte oder der noch offenen Jahresabschlüsse

Im Grunde genommen gibt es keinen richtigen oder falschen Zeitpunkt. Durch die zumeist stattfindende elektronische Datenübernahme ist der Zeitpunkt des Mandatswechsels für Ihre Entscheidung nicht mehr maßgeblich. Einzig bei umfangreichen Lohn-/Gehaltsabrechnungen kann es sinnvoll sein, den Jahreswechsel zu wählen.

ihre Ansprechpartner


Bernd Maisenbacher

Dipl. Finanzwirt (FH) | Steuerberater

Telefon+49 721 9633-0


bmaisenbacher(at)mhp-kanzlei.de

Steffen Hort

Steuerberater

Telefon+49 721 9633-131


short(at)mhp-kanzlei.de

Patrick Heinold

Dipl. Betriebswirt (FH) | Steuerberater

Telefon+49 7221 504848-0


pheinold(at)mhp-kanzlei.de

Thomas Apitz

Steuerberater

Telefon+49 721 9633-137


tapitz(at)mhp-kanzlei.de

Mirko Herlan

Steuerberater

Telefon+49 721 9633-152


mherlan(at)mhp-kanzlei.de