MHP-Nachrichten

Nach dem Motto „Heute wissen, was morgen zählt“ informieren wir Sie mit unseren MHP-Nachrichten regelmäßig zu relevanten Themen wie Steuerrecht, Arbeitsrecht oder Sozialrecht.

Sie profitieren dabei von der fundierten Expertise unserer Steuerberater und Rechtsanwälte und Fachabteilungen.

Auch verfügbar im RSS-Format.

 

Aus der aktuellen Ausgabe…

Wie viel wiegt Ihre Verpackung?

Wer in Deutschland Verpackungen in Verkehr bringt, sei es als Hersteller/Produzent oder über direkten Vertrieb als Onlinehändler, muss sich an den Kosten der Entsorgung der in Umlauf gebrachten Verpackungen beteiligen. Als Hersteller müssen dazu Lizenzverträge mit einem Entsorgungsunternehmen, wie z. B. Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) abgeschlossen werden. Herr Steuerberater Thomas […]

weiter lesen...

Herausforderung PSD2-Umstellung

Bis zum 14.09.2019 müssen alle Banken die strengen Anforderungen der zweiten Stufe der PSD2, der neuen Richtlinie zum EU-Zahlungsverkehr, umgesetzt haben. Die ersten Banken schließen aber leider schon jetzt die Kanäle der bisher genutzten Zugriffsverfahren. Jedoch sind viele Schnittstellen von Softwareherstellern noch nicht ausgereift und funktionieren nur unzureichend oder fehlerhaft. Fehlende Standards und unklare Umsetzungsrichtlinien […]

weiter lesen...

Reform der Grundsteuer — Stand zur Parlamentarischen Sommerpause

Die Grundsteuer kommt ausschließlich den Städten und Gemeinden zugute und ist einer ihrer wichtigsten Einnahmequellen. Derzeit sind es fast 15 Mrd. EUR. Das Bundesverfassungsgericht hat mit Urteil vom 10.04.2018 die Verfassungswidrigkeit der der Grundsteuer zugrunde liegenden, veralteten Einheitswerte festgestellt und dem Gesetzgeber bis Ende 2019 Zeit gegeben, eine Neuregelung zu schaffen. Am 21.06.2019 hat die […]

weiter lesen...

Einkünfte durch Youtube-Kanal — Liegt Gewinnerzielungsabsicht vor?

Bei vielen Jugendlichen hat YouTube das traditionelle Fernsehen abgelöst und erfolgreiche YouTuber stehen hoch im Kurs. Eine aktuelle Studie besagt, dass viele Schüler YouTube auch zum Lernen für die Schule nutzen. Erfolgreiche YouTuber mit vielen Zuschauern können mit ihrem YouTube-Kanal Geld verdienen. Aus steuerlicher Sicht stellt sich die Frage, ob hiermit steuerpflichtige Einkünfte erzielt werden. […]

weiter lesen...