unsere leistungen.
für ihren erfolg.

Statusfeststellungen

Normalerweise unterliegt ein Arbeitnehmer der gesetzlichen Sozialversicherung, also der Kranken-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung.

Eine Besonderheit liegt bei Angehörigen des Inhabers, also bspw. der Ehefrau vor, als auch bei Gesellschaftern/Geschäftsführern einer GmbH.

Bei einem mitarbeitenden Familienangehörigen kann je nach Ausgestaltung des Arbeitsvertrages und der Mitarbeit im Betrieb, eine sozialversicherungspflichtige – aber auch eine sozialversicherungsfreie Beschäftigung – erwirkt werden.

Hingegen ist ein Gesellschafter Geschäftsführer einer GmbH kraft Gesetz immer dann von der Sozialversicherung befreit, wenn eine Beteiligung von mindestens 50 % vorliegt. Aber auch bei einer Beteiligungsquote unterhalb 50 % kann im Einzelfall eine Befreiung von der gesetzlichen Sozialversicherung erreicht werden.