WÄRMEENTNAHME AUS EINEM BLOCKHEIZKRAFTWERK ZUR PRIVATEN NUTZUNG

Der Bundesfinanzhof hat sich in seinem Urteil vom 12.03.2020 IV R9/17 mit der Frage beschäftigt, mit welchem Wert die Entnahme von Heizungswärme für die Beheizung des eigenen Wohnhauses bei einem Blockheizkraftwerk anzusetzen ist.

Blockheizkraftwerke erzeugen im Rahmen einer sogenannten Kuppelproduktion zwei Produkte: Nämlich zum einen Strom zum Eigenverbrauch und zur Einspeisung in das öffentliche Netz und zum anderen Wärmeenergie, die zur Beheizung von Wohnungen genutzt werden kann.
Bei der ertragsteuerlichen Beurteilung stellt sich die Frage, wie diese Wärmeenergie als Privatverbrauch zu berücksichtigen ist.

Ausgangssachverhalt:
Eine Ehegattengesellschaft bürgerlichen Rechts betrieb ein Blockheizkraftwerk mit eigener Biomasse. Der erzeugte Strom wurde zu 100 % in das öffentliche Stromnetz eingespeist, die entstehende Abwärme diente der Beheizung des privaten Wohnhauses der Eheleute und zur Beheizung eines Vermietungsobjektes auf dem Nachbargrundstück. Der in das öffentliche Stromnetz eingespeiste Strom wurde zum Abgabepreis nach EEG angesetzt. Für die an das vermietete Nachbargrundstück gelieferte Heizwärme wurden 3 Cent je Kilowattstunde in Rechnung gestellt.

Die anteiligen Selbstkosten für die erzeugte Energie betrugen nach den Ermittlungen des Finanzamtes jedoch 7,7 Cent je Kilowattstunde. Zu diesem Wert setzte das Finanzamt die Entnahme von Heizwärme für die eigene Wohnung an. Der Bundesfinanzhof geht jedoch davon aus, dass es sich bei der erzeugten Abwärme dann um ein verkehrsfähiges Produkt handelt, wenn es durch eine Vermarktung verkehrsfähig wird. In diesem Fall ist der private Verbrauch – wie auch der abgegebene Verbrauch – zunächst mit Selbstkosten anzusetzen, es sei denn, der Marktpreis für die erzeugte Kilowattstunde Heizenergie ist niedriger. Da im vorliegenden Fall ein niedriger Marktpreis gegenüber den Selbstkosten dokumentiert werden konnte, war für den Energieverbrauch im eigenen Wohnhaus der niedrigere Marktpreis anzusetzen.

zurück