MHP-Nachrichten

Nach dem Motto „Heute wissen, was morgen zählt“ informieren wir Sie mit unseren MHP-Nachrichten regelmäßig zu relevanten Themen wie Steuerrecht, Arbeitsrecht oder Sozialrecht.

Sie profitieren dabei von der fundierten Expertise unserer Steuerberater und Rechtsanwälte und Fachabteilungen.

Jetzt auch verfügbar im RSS-Format.

 

Aus der aktuellen Ausgabe…

STEUERFREIES JOBTICKET — AB 01.01.2019 WIEDER MÖGLICH

Arbeitgeberleistungen (Zuschüsse und Sachbezüge) für Fahrten des Arbeitnehmers zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte gehören bisher zum steuerpflichtigen Arbeitslohn, können aber mit 15 Prozent pauschaler Lohnsteuer versteuert werden, soweit der Arbeitnehmer diese Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte als Werbungskosten in seiner Einkommensteuererklärung geltend machen könnte. Mit der Wiedereinführung einer Steuerbefreiung nach § 3 Nr. 15 […]

weiter lesen...

FÖRDERUNG DER ELEKTROMOBILIÄT

Ein erster interessanter Ansatz der Bundesregierung zur Förderung der Elektromobilität wurde am 08.11.2018 durch den Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates am 23.11.2018 im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2018 verabschiedet. Wird ein Dienstwagen auch privat genutzt, sind der Grundregel nach in jedem Kalendermonat ein Prozent des inländischen Listenpreises zum Zeitpunkt der Erstzulassung zuzüglich der Kosten für Sonderausstattung, […]

weiter lesen...

Neues Verpackungsgesetz ab 01.01.2019 —
Die Zeit drängt und es geht fast jeden an

Wer in Deutschland Verpackungen in Verkehr bringt, sei es um ein Produkt zu schützen, besser zu vermarkten, oder dieses auf dem Postweg zu versenden (Versandverpackung), musste bereits bisher dafür sorgen, dass diese Verpackungen ordnungsgemäß entsorgt werden. Dies ergibt sich aus dem in Deutschland und der Europäischen Union festgeschriebenen Grundsatz der „Produktverantwortung des Herstellers“. Da viele […]

weiter lesen...

Förderung der Elektromobilität — Elektrofahrräder

Im Rahmen des Jahressteuergesetzes sollten auch die Fahrradfahrer nicht zu kurz kommen. Hierzu sieht das Gesetz folgende Regelung vor: Nach einer Anweisung der Finanzverwaltung aus dem Jahr 2012 zur steuerlichen Behandlung der Überlassungen von (Elektro-)Fahrrädern sind die für Dienstwagen geltenden Vorschriften auch für E-Bikes anzuwenden, sofern es sich um Kraftfahrzeuge handelt (in der Regel Elektrofahrräder, […]

weiter lesen...