MHP-Magazin

Mit unserem MHP-Magazin profitieren Sie von der fundierten Expertise unserer Steuerberater und Rechtsanwälte.

Auch verfügbar im RSS-Format.

 

Aus der aktuellen Ausgabe… oder im Archiv MHP-Magazin

Umsatzsteuer: Wir drehen das Rad wieder zurück — 5 wichtige Fragen

Nachdem sich die Praxis gerade auf die überraschend zum 01.07.2020 abgesenkten Umsatzsteuersätze eingestellt hat, muss schon wieder der Blick nach vorne gerichtet werden: Zum 01.01.2021 werden die Steuersätze wieder auf 19 % bzw. 7 % angehoben. Was ist hier noch grundsätzlich zu beachten? Es gelten die gleichen Regelungen wie bei der Reduzierung des Steuersatzes, da auch hier die wesentlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen im BMF Schreiben vom […]

mehr

Weihnachten im Schuhkarton — Jetzt erst recht!

Unter diesem Motto stand die diesjährige Aktion Weihnachten im Schuhkarton, die in diesem Jahr zum 25. Mal stattfand. Wir bedanken uns herzlich für die von Ihnen auch in diesem Jahr gepackten Schuhkartons und Geldspenden für diese wunderbare Aktion. Die Resonanz war überwältigend. Aus unserer Sammelstelle haben inzwischen 1289 Schuhkarton-Päckchen in 139 Umzugskartons ihre Reise zu bedürftigen Kindern angetreten. Verteilt werden die Päckchen von Kirchengemeinden unterschiedlicher […]

mehr

Die Kassennachschau — Ein Bericht aus der Praxis für die Praxis

++ Ein Montagmittag, 14 Uhr Unser Mandant ruft an, es stehen zwei Herren im Ladengeschäft und möchten eine Kassennachschau durchführen. Ich bitte meinen Mandanten Ruhe zu bewahren und sich den Dienstausweis zeigen zu lassen, ich würde in 10 Minuten bei ihm sein. ++ Was nunmehr folgt, soll Ihnen einen ersten Eindruck von einer Kassennachschau vermitteln, auch wenn der Ablauf von Finanzamt zu Finanzamt und Bundesland […]

mehr

Einkünfteerzielungsabsicht bei Ferienwohnungen

Verluste aus der Vermietung einer Ferienwohnung sind nur anzuerkennen, wenn eine Einkünfteerzielungsabsicht besteht. Zu dem Kriterium der „ortsüblichen Vermietungszeit“ liefert die aktuelle Rechtsprechung neue Erkenntnisse. Bei dauerhafter Vermietung eines bebauten, Wohnzwecken dienenden Grundstücks ist auch bei dauerhaft erzielten Verlusten regelmäßig von einer Einkünfteerzielungsabsicht auszugehen, ohne dass es einer zu erstellenden Überschussprognose (grundsätzlich für einen Zeitraum von 30 Jahren) bedarf. Bei der Vermietung von Ferienwohnungen sind […]

mehr