MHP-Magazin

Mit unserem MHP-Magazin profitieren Sie von der fundierten Expertise unserer Steuerberater und Rechtsanwälte.

Auch verfügbar im RSS-Format.

 

Aus der aktuellen Ausgabe… oder im Archiv MHP-Magazin

Wir nehmen Abschied von Heinrich Hort

Heinrich Hort ist im Januar 2022 von uns gegangen. Wer ihn kannte, weiß, er ist nun für immer in sein geliebtes Kirchboot im Ruderverein Wiking gestiegen. 25 Jahre lang hat er bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 2009 die heute 70-jährige Geschichte unserer Kanzlei wie kein anderer geprägt und sie mit Weitsicht auf ihren heutigen zukunftsweisenden, erfolgreichen Weg geführt mit Überzeugung, Geradlinigkeit und Vision. 1983 […]

mehr

Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen einkommensteuerpflichtig?

Kryptowährungen – wie der Bitcoin – haben vor einigen Jahren einen regelrechten Boom erlebt, der bis heute anhält. Bei der Besteuerung von Kryptowährungen gab es bislang eine ganze Reihe offener Fragen. Mit einem ersten BMF-Schreiben vom 27.02.2018 hatte das Bundesfinanzministerium für Finanzen (kurz BMF) zur „Umsatzsteuerliche Behandlung von Bitcoin und anderen sog. virtuellen Währungen“ bereits Stellung genommen. Bei der ertragsteuerlichen Einordnung besteht allerdings nach wie […]

mehr

Recht auf Vorsteuerabzug – Frist für die Zuordnung zum Unternehmensvermögen gilt weiter

Wenn Sie einen Gegenstand erwerben, der ausschließlich für unternehmerische Zwecke verwendet wird, ist dieser Gegenstand aus umsatzsteuerlicher Sicht zwingend dem Unternehmensvermögen zuzuordnen. Wenn ein Gegenstand (z. B. ein Gebäude oder eine Photovoltaikanlage) jedoch nicht ausschließlich, aber zu mindestens 10 Prozent unternehmerisch genutzt wird, dann haben Sie ein Wahlrecht: Der Gegenstand kann insgesamt dem Unternehmensvermögen oder dem Privatvermögen zugeordnet werden, er kann aber auch in einen […]

mehr

Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der vom Ukraine-Krieg Geschädigten

BMF-Schreiben vom 17.03.2022, IV C 4 – S 2223/19/10003 :013 Der Krieg in Europa zerstört Städte und Dörfer. Er bringt Tod und Vertreibung. Weltweit engagieren sich Staaten, Menschen und Unternehmen für die Demokratie in der Ukraine. Auch Deutschland hilft: Die vielen aus der Ukraine in der Europäischen Union Ankommenden erfahren persönliche und finanzielle Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern und auch von Unternehmen. Die humanitäre Unterstützung […]

mehr